5 Herrlinger Herren beim Ulmer Qualifikations-Ranglistenturnier im neuen Austragungsmodus erfolgreich >> 

Bezirksranglistenturnier Herren – Qualifikation Ulm:

Dornstadt – in einer 42-kopf starken Konkurrenz konnte sich gleich 4 der 5 gestarteten Herrlinger Akteure die Direkt-Qualifikation zum Ulmer Ranglistenfinale bei den Herren am 18. März 2018 in Reutti erspielen.

Endplatzierungen:
2.Platz Jurij von Randow (siehe Bild rechts)
Ergebnis:
Vorrunde 4:0 Spiele bei 12:1 Sätzen
Zwischenrunde: 3:0 Spiele bei 9:2 Sätzen
Spiel um Platz 1: 0:3-Niederlage gegen Ranglistensieger Tom Duffke / SC Staig

4.Platz Sven Manneck
Ergebnis:
Vorrunde 4:0 Spiele bei 12:0 Sätzen
Zwischenrunde: 2:1 Spiele bei 6:5 Sätzen
Spiel um Platz 3: 1:3-Niederlage gegen Markus Klein / SF Dornstadt

6.Platz Julian Michaelis
Ergebnis:
Vorrunde 5:0 Spiele bei 15:3 Sätzen
Zwischenrunde: 1:2 Spiele bei 5:6 Sätzen
Spiel um Platz 5: 1:3-Niederlage gegen Michael Maywald / TTC Witzighausen

7.Platz Gian Truöl
Ergebnis:
Vorrunde 5:0 Spiele bei 15:2 Sätzen
Zwischenrunde: 0:3 Spiele bei 0:9 Sätzen
Spiel um Platz 7: 3:1-Sieg gegen Tizian Sanin / TSV Weissenhorn

Jeweils als Gruppenerste ohne Niederlage zogen die vier oben genannten Spieler in die Ausspielung um die Plätze 1 bis 8 ein. Bis ins Finale drang dabei Jurij von Randow nach der Zwischenrunde gegen den Verbandsligaspieler Tom Duffke des SC Staig durch. Eine starke Tagesleistung. Auch die weiteren Platzierungen unserer qualifizierten Spieler Sven Manneck, Julian Michaelis und Gian Truöl sind dabei das Ergebnis einer starken Tagesform gewesen.

19.Platz Florian Manecke
Ergebnis:
Vorrunde 2:2 Spiele bei 9:7 Sätzen
Zwischenrunde: 1:2 Spiele bei 4:7 Sätzen
Endrunde: 1:2 Spiele bei 4:8 Sätzen

Jugendspieler Florian Manecke überzeugte bei seiner ersten Teilnahme bei einer Herrenrangliste wirklich sehr und konnte einige Achtungserfolge in der Konkurrenz ergattern und kann mit Platz 19 am Ende wirklich ebenfalls zufrieden sein.

Text: Wolfgang Laur | Foto: Manuel Michaelis