TTVWH Jahrgangs-Meisterschaften der Jugend enden mit einem großen Erfolg und zweifacher Podest-Platzierung für Saskia Hamel - bei den TTBW Landesmeisterschaften der Damen scheitert Nicole Kiessling als einzige Herrlinger Teilnehmerin im Achtelfinale der Qualifikationsausspielung >>

Württembergische Jahrgangs-Einzelmeisterschaften:
Betzingen – mit einer zweifachen Podest-Platzierung kehrte unsere Saskia in ihrem letzten Jugendjahr von den Verbandsmeisterschaften zurück. Dabei gelangen ihr in beiden Konkurrenzen des Einzels und Doppel gleich mehrfache Überraschungserfolge.
Mädchen U18
Einzel: 3.Platz Saskia Hamel – TSV Herrlingen

Saskia Hamel>> im Bild rechts: Überragender Meisterschaftstag nach "Stotterstart" für unsere Saskia Hamel... - ein tolles Erlebnis für Spielerin und Trainer!

Der Start in die Meisterschaft gelang alles andere als verheißungsvoll und nach den ersten 7 Sätzen drohte eigentlich eher ein frühzeitiges Vorrundenaus. Doch irgendwie schaffte es Saskia den „Schalter umzulegen“ und spielte sich danach in einen wahren Flow. Der Auftaktniederlage gegen Elisabeth Kronich / TTG Leonberg-Eltingen folge ein 3:1-Sieg gegen Lea Kreppenhofer / TSV Eningen, ehe es zum Abschluss der Vorrunde zum „Show-Down“ um die Qualifikation in die Endrunde der besten 16 gegen Evdokia Yankova / DJK Sportbund Stuttgart ging. Gegen jene Spielerin konnte Saskia bisher noch gar nie nicht gewinnen und deshalb war diese Herausforderung besonders groß. Doch mit mutiger und sehr offensiv ausgelegter Taktik gelang ein unerwarteter 3:0-Erfolg und damit der Gruppensieg zum Einzug ins Achtelfinale. Hier konnte Saskia mit einer erneut starken Leistung gegen die leicht favorisierte Clara Nieto / TSV Untergröningen mit 3:1-Sätzen ebenfalls gewinnen und stand damit unverhofft im Viertelfinale. Hier folgte nun der wirklich ganz große Auftritt gegen die absolute Topfavoritin Antonia Bernhard / SSV Schönmünzach, welche in der Rückrunde in der Regionalliga im vorderen Paarkreuz aufschlagen wird. Mit einer guten Taktik ausgestattet brachte Saskia im Meisterschaftsspiel des Tages nach überaus spannenden Verlauf eine 3:2-Niederlage bei. Saskia konnte dabei im 4. Satz zuerst 4 Matchbälle selbst nicht nutzen um dann im Entscheidungssatz selbst 3 Matchbälle abwehren zu müssen, ehe ihr eigener 5. Matchball zum großen Coup reichte. Damit war als ungesetzte Spielerin tatsächlich das Halbfinale erreicht. Hier wartete mit Antonia Walkenhorst / SSV Schönmünzach die Titelverteidigerin aus dem Vorjahr. In knappen 4 Sätzen, wobei jeder Satz mit 2 Punkten Unterschied entschieden wurde, musste Saskia hier der Viertelfinalpartie etwas Tribut zollen und konnte am Ende gegen die „abgezockte“ Antonia leider nicht ganz bestehen. Doch der 3. Platz ist ein überaus großer Erfolg für unsere Spielerin!

Doppel: 3.Platz Saskia Hamel / Jana Hoffmann (TSV Herrlingen - SC Berg)
Jana Hoffmann und Saskia Hamel

>> im Bild links: strahlende Gesichter bei der Siegerehrung für einen wahrlich großen Erfolg - Jana Hoffmann & Saskia Hamel bei den TTVWH Jahrgangs-Meisterschaften im Doppel! 

Auch im Doppel sollte am Ende eine Podest-Platzierung herausspringen. Nach einem sicheren 3:1-Erfolg im Achtelfinale gegen das Duo Enya Abler / Melina Schruff (Bezirk Esslingen), folgte mit einer taktischen Meisterleistung ein sehr starker 3:2-Erfolg gegen die Mitfavoritinnen Nina Feil / Clara Nieto vom TSV Untergröningen im Viertelfinale. Im Halbfinale konnte man jedoch gegen die späteren Verbandsmeisterinnen Antonia Walkenhorst und Antonia Bernhard vom SSV Schönmünzach bei der 0:3-Niederlage leider nicht viel ausrichten. Doch auch dieser 3.Platz ist ein wirklich starkes Ergebnis.

TTBW Landesmeisterschaften Damen:

Nicole Kiessling>> Im Bild rechts: Nicole Kiessling vertrat dieses Mal als einzige Akteurin den TSV Herrlingen bei den TTBW - Landesmeisterschaften, verpasste aber in einem starken Feld die Qualifikation für den Sonntag. 

Iffezheim – bei den diesjährigen Landesmeisterschaften war unsere Abteilung seit vielen Jahren leider nur etwas spärlich vertreten. Die Herrlinger Farben vertrat beim Qualifikationsturnier im Südbadischen Iffezheim dieses Mal nur unsere Nicole Kiessling. Doch bei einer stark besetzen Ausspielung scheitere Nicole dieses Mal im Achtelfinale der Ausspielung und konnte sich nicht für das Meisterschaftsturnier am Sonntag qualifizieren. Mit einer Vorrunden-Bilanz von 1:3-Spielen gelang zwar nach einem Auftakterfolg gegen Natascha Eitel / TSG Steinheim ein guter Start in die Meisterschaft. Doch danach war unsere etwas angeschlagene Nicole nicht mehr in der Lage einen weiteren Erfolg folgen zu lassen. Als Gruppenvierte zog sie noch ins Achtelfinale ein, musste dort aber der starken, gut 200 TTR-Punkte besseren, Elisabeth Bittner / SV Weitenung beim 0:3 zum Erfolg gratulieren.

Text: Wolfgang Laur, Foto: Wolfgang Laur & Volker Arnold