Mädchen I müssen sich beim Ligaprimus in Untergröningen klar geschlagen geben - Alena Resonnek darf kurzfristig bei den Mädchen U18 debütieren >>

Landesliga Gr. 4:
TSV Untergröningen II - TSV Herrlingen I > 6:1
Beim verlustpunktfreien Tabellenführer aus Untergröningen war für unsere 1. Mädchenmannschaft erwartungsgemäß nichts zu holen. Dazu sind die Spielerinnen des Gastgebers einfach auf allen Positionen stärker besetzt gewesen. Bei den Eingangsdoppeln konnte unser Doppel 2 bestehend aus Mara Bromberger und Tina Kneer jedoch unseren überraschenden Ehrenpunkt erspielen. In den Einzeln gelang unserem Team leider kein Satzgewinn. Unsere U12-Spielerin Alena Resonnek sprang kurzfristig für ihre erkrankte Cousine ein und kam so zu ihrem ersten Einzelspiel bei den Mädchen U18.

>> im Bild rechts: Mara Bromberger konnte mit ihrem Team gegen die starken Untergröningerinnen nicht viel ausrichten, überzeugt jedoch nach wie vor mit toller Einstellung! 

In der kommenden Woche werden mit der TG Biberach und der SG Aulendorf II zwei Mannschaften auf Augenhöhe zum Doppelspieltag in der Lindenhofhalle in Herrlingen erwartet. 

Text: Nicole Kiessling | Foto: Manuel Michaelis