Neuformiertes Team der Jungen U12 startet mit Auftakt-Niederlage in die Minicrack-Karriere - Jungen U18 I überraschen mit starkem 6:4 Auswärts-Coup beim TTC Ottenbronn >>

Jungen U12 Bezirksliga Gr.2 VR:
TV Wiblingen -  TSV Herrlingen > 7:3

Im ersten Punktspiel der noch jungen Saison unterlagen die Herrlinger Minicracks bereits unter der Woche am Dienstagabend beim TV Wiblingen. Auf Herrlinger Seite konnten ein starker Luis Müller, welchem jüngst von Bezirkstrainer Roland Lütkenhaus großes Potential zugesprochen wurde, mit einem umkämpften 5-Satz-Sieg punkten, sowie Amir Mohammadi klar in 3 Sätzen erfolgreich sein konnte. Abschließend konnten Amir und Luis noch eines der zwei ausgespielten Doppel für sich entscheiden, aber die Gastgeber erwiesen sich im Gesamten noch ein klein wenig zu stark für unser komplett erstmals an den Start gehendes Team.

Jungen U18 Verbandsklasse Süd:
TTC Ottenbronn - TSV Herrlingen > 4:6

Einen zu Beginn wohl nicht für möglich gehaltenen 6:4-Sieg konnte unser Team I in Ottenbronn einfahren. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln durch einen Sieg von Eric Felske/Moritz Moik, geriet man durch 2 Niederlagen im vorderen Paarkreuz zuerst mit 1:3 ins Hintertreffen. Moritz Moik musste sich dabei knapp mit 10:12 im 5. Satz geschlagen geben. Doch durch eine nicht unbedingt erwartete volle Punktausbeutung aus dem 2. Paarkreuz durch Florian Manecke und Ersatzjoker René Schnalzger war man schnell wieder im Spiel. Als Eric Felske das Duell der Spitzenspieler für sich entscheiden konnte, war beim Stand von 4:4 erneut das 2. Paarkreuz gefragt. Florian Manecke siegte im Entscheidungssatz nach 1:2-Satzrückstand und René Schnalzger war es dann vergönnt mit einem fein herausgespielten 4-Satz-Sieg den Auswärtssieg perfekt zu machen- ein perfekter Einstand in die neue Saison!

>> im Bild: René Schnalzger rief im Auswärtsspiel in Ottenbronn sein ganzes Potential ab und durfte beim Stand von 5:4 den Auswärtssieg perfekt machen.

Text: Nicole Kiessling | Foto: Manuel Michaelis

 

 canada goose sale damen