2 Niederlagen für die Herrlinger Damenteams am vorletzten Wochenende - Damen I ziehen sich mit Ersatzjokern beim Tabellenführer sehr achtbar aus der Affäre, Damen II mehr als unglücklich gegen den TTC Lützenhardt 1976 bei der hohen Heimniederlage  >> 

Damen Oberliga Baden-Württemberg:
TTF Stühlingen - TSV Herrlingen I > 8:4

iSabrina Götzfriedm Bild rechts >> " mal eben eingesprungen und einen Tag Oberligaluft geschnuppert"... Sabrina Götzfried kam in Stühlingen sehr kurzfristig für die erkrankte Saskia Hamel zu Einsatz. Danke für eine solch tolle Teamunterstützung!

Beim Oberligaprimus und unangefochtenen Tabellenführer im südbadischen Stühlingen musste unser Team gleich zweimal in dieser Ersatzjoker-Kiste greifen, nachdem man kurzfristig ungeplant auch auf die erkrankte Saskia Hamel verzichten musste. Der Tabellenführer seinerseits musste bei diesem Vergleich die noch im Ausland weilende Schweizerin Laura Schärrer ebenfalls ersetzen und damit entwickelte sich dann ein sehr ansehnliches Oberligaspiel, bei welchem Sabrina Götzfried in unserem Team ihre Oberligapremiere feiern durfte. Der Start in die Partie gelang sehr ausgeglichen, nachdem zuerst unser Doppel Sonja Kaiser und Katrin Honold nach Startschwierigkeiten in Satz 1 am Ende sicher mit 3:1-Sätzen gewinnen konnten und im ersten Einzeldurchgang Sonja Kaiser wie ein starker Ersatzjoker Nicole Kiessling zum 3:3-Zwischenstand punkten konnten. Im zweiten Einzeldurchgang ging unser Team dann jedoch leider leer aus und konnte in vier Begegnungen nur einen Satzgewinn durch die eingesprungene Sabrina Götzfried erlangen. Eine exzellent aufgelegte Sonja Kaiser konnte in einem tollen Spiel gegen die überaus spektakulär agierende Celine Schädler nochmals zum 4:7 verkürzen, ehe Stühlingens alles überragende Monika Kuribayashi sicher zum 8:4 vollenden konnte. Ein gutes Spiel, für welches unsere Spielerinnen auch von den anwesenden Zuschauern anerkennend betrachtet und mit großem Respekt für die gezeigte Leistung honoriert wurden. Und dies zeichnet dann wohl einen solchen Verein wie die TTF Stühlingen als wirklich verdienten Tabellenführer in mehrfacher Hinsicht aus – einfach stark!

Damen Verbandsliga:
TSV Herrlingen II - TTC Lützenhardt 1976 > 2:8
Alles gegeben und am Ende stand unser Team dennoch ohne Punkte und mit einer hohen Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Lützenhardt am Ende etwas „betröppelt“ in der Lindenhofhalle da. Man konnte den Gast aus dem Bezirk Schwarzwald gleich fünfmal in den Entscheidungssatz zwingen, aber keines dieser Spiele für sich entscheiden. Gleich die beiden Eingangsdoppel gingen nach zweifacher 2:1-Satzführung am Ende knapp an die Gäste. Nachdem auch der erste Einzeldurchgang komplett an das Team um die ungarische Spitzenspielerin Klara Misurak ging, war zu schnell eine Vorentscheidung gefallen. Maike Lenz gelang danach ein kleiner Husarenstreich beim glatten 3:0-Erfolg gegen die Spitzenspielerin des TTC und Corinna Pawlitschko konnte ebenfalls einen weiteren Zähler für unser Team erringen – doch diese beiden Ehrenpunkte kamen in der Endabrechnung leider zu spät um die Gäste von der „Punkteausbeute“ in Herrlingen letztendlich noch abzuhalten.

Text: Wolfgang Laur | Foto: Michael Scherf