Eine ehemalige bulgarische Spitzenspielerin findet in Herrlingen zurück zur neuen Spielfreude!

Schon in Laufe der Rückrunde erhielt unsere Damenriege des TSV Herrlingen einen sehr spektakulären „Blitz“-Neuzugang. Nach Freigabe des Deutschen Tischtennisbundes über ein Genehmigungsverfahren mit dem Bulgarischen Nationalverband hat die ehemalige Bulgarische Nationalspielerin Valentina Trayanova, damals unter ihrem Mädchennamen Toleva, in Diensten des Bulgarischen Nationalteams von 1979 bis 1987, seit Mitte März eine Spielberechtigung für den Herrlinger Dorfverein. Valentina war dabei unter anderem gemeinsam im bulgarischen Nationalkader mit der ehemaligen Topspielerin und ehemaligen Europameisterin Daniela Gergelcheva gemeinsam auf Punktejagd.

Nach über 10 Jahren ohne einen Schläger in der Hand gehabt zu haben, hat die sympathische Diplom-Lehrerin für Körperkultur und Sport maßgeblichen Anteil am Last-Minute Klassenerhalt unserer Damen III in der TTVWH Verbandsliga. Die sehr engagierte und „positiv verrückte“ Valentina bringt sich mit all ihrer Erfahrung bereit zweimal in der Woche auch im Herrlinger Jugendtraining ein und ist innerhalb weniger Wochen schon zu einem festen Bestandteil sowohl im Anfänger- wie auch Leistungs- orientierten Training unserer Abteilung geworden.

Auch in der kommenden Saison 2014-15 möchte man Valentina einer multifunktionalen Position beim TSV einsetzen. Als Führungsspielerin der Damen III in der TTVWH Verbandsliga soll sie als Joker im Oberligateam fungieren, sowie auch weiterhin im Herrlinger Jugendtraining mit ihrem Wissen und tollen Art Spaß an der Sportart Tischtennis vermitteln.

Herzlich Willkommen Valentina- die Herrlinger Tischtennisfamilie freut sich sehr über diesen internationalen Überraschungscoup!

 

 

Die Abteilung TT des TSV Herrlingen hat eine neue Homepage